Antonia Marten arbeitet derzeit als Wissenschaftliche Referentin an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst (HMDK) Stuttgart sowie als freie Kunstwissenschaftlerin und Kulturvermittlerin in Karlsruhe. Nach ihrem Studium der Kulturwissen-
schaften und Ästhetischen Praxis an der Universität Hildesheim sowie der médiation culturelle an der Université de Provence Aix/Marseille arbeitete sie vorerst an freien Kunst-, Theorie- und Theater-
projekten in Hildesheim, Berlin und Weimar.

Zwischen 2006 und 2012 war als wissenschaftliche Mitarbeiterin, Kuratorin und Projektleiterin für das ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe tätig und an der Konzeption und Realisierung zahlreicher Ausstellungsprojekte beteiligt (zuletzt „The Global Contemporary. Kunstwelten nach 1989“, 2011/2012).

Seit 2014 arbeitet sie gemeinsam mit fortda an Projekten zur Kunstvermittlung und Kulturellen Bildung.

antonia@fort-da.eu